rosacea_h

Rosacea

„Nur ein bisschen rot?“

Sie können es nicht mehr hören, dass man Ihnen eine „gesunde“ Gesichtsfarbe bescheinigt und glauben auch nicht mehr, dass Ihre Pickel ein Zeichen nie vergehender Jugend sind?

Wahrscheinlich leiden Sie an einer Rosacea (Rosazea) auch Couperose genannt. Diese entzündliche Hautkrankheit erinnert oft an eine jugendliche Akne. Allein die korrekte Diagnose führt zur richtigen Behandlung und zu dauerhafter Verbesserung.

Die erfahrenen Fachärzte bei Dermatologie des Westens sind Experten in der Behandlung dieser chronischen Erkrankung. Zu Beginn steht oft eine medikamentöse Behandlung mit Cremes (Rosacea Creme) und/oder Tabletten. Mittel- und langfristig sind spezielle medizinisch-kosmetische Treatments und eine Ernährungsumstellungen oft sinnvoll. Unsere besonders geschulten und erfahrenen medizinischen Kosmetikerinnen unterstützen Sie in all diesen Fragen.

Selbst langjährig bestehende Rötungen und sichtbar erweiterte Äderchen im Gesicht verschwinden wie durch Zauberhand durch die Behandlung mit modernen Lasern.

Die meisten der genannten Leistungen sind nicht durch die gesetzliche Versicherung gedeckt. Rechnen Sie für eine optimale Behandlung ggf. mit Zuzahlungen.