Augmentation mit Radiesse

Stimulation von hauteigenem Kollagen

Unsere dermalen Zellen bilden im Alter immer weniger eigene Hyaluronsäure und Kollagenfasern. Feuchtigkeitsmangel und nachlassende Zellerneuerung sind die Folge. Die Elastizität der Haut nimmt ab, tiefere Falten „graben“ sich ein. Zudem verändert sich das Fettgewebe der Unterhaut. Volumendefizite führen dazu, dass sich Hohlwangen bilden.

Radiesse® wirkt diesem Prozess entgegen. Im Vergleich zur Behandlung mit Filler (siehe auch Filler) aus Hyaluronsäure lässt es nicht nur tiefe Falten, sondern auch Hohlwangen verschwinden. Die spezielle Gel-Matrix in Radiesse® sorgt für einen sichtbaren Soforteffekt, während feinste Kalzium-Mikrosphären gezielt den hauteigenen Aufbau von Kollagen stimulieren. Die Gesichtskonturen werden gestrafft und Ihre Haut gewinnt neues Volumen. Die jugendliche V-Form Ihres Gesichts wird mit nur wenigen Nadelstichen in einer Sitzung wieder hergestellt.

Radiesse® zählt zur Gruppe der temporären Implantate. Zahlreiche klinische Studien haben erwiesen, dass die Inhaltsstoffe nach der Faltenunterspritzung im Laufe der Zeit vom Körper vollständig abgebaut werden. Gleichzeitig regt Radiesse® die natürliche Kollagenproduktion der Haut an. Dank seiner Wirksamkeit und Sicherheit zählt Radiesse® zu den wenigen auch in den USA zugelassenen Dermalfillern.